Impressum

Beckers Hotel & Restaurant GmbH & Co.KG
“Hotel Reutterhaus”
Sandstr. 80 – 82
39638 Gardelegen
Tel.: 03907 80760
Fax: 03907 807646
E-Mail: hotel.reutterhaus@t-online.de

Kommanditgesellschaft
Sitz: Gardelegen
Registergericht Stendal HRA 1398

persönlich haftende Gesellschafterin:
Beckers Hotel- und Restaurant Beteiligungsgesellschaft mbH
Sitz: Gardelegen
Registergericht Stendal HRB 5863

Geschäftsführer:
Bernd Beckers
Benno Beckers

Verantwortlich nach MDSvt: Bastian Beckers

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Es ist leider unumgänglich, für kurze Zeit Ihre Aufmerksamkeit auf das nachfolgende “Kleingedruckte”, also auf unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, zu richten. Sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns. Sie sollten wissen, welche Leistungen wir erbringen, wofür wir einstehen und welche Verbindlichkeiten Sie uns gegenüber haben. Insbesondere bei Abbestellung von reservierten Zimmern und Leistungen gibt es leider anschließend manchmal für beide Seiten unerfreuliche Telefonate oder Briefwechsel. Grundlage für unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Geschäftsbedingungen im Hotelgewerbe des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V. (DEHOGA), die wir zu Ihren Gunsten in einigen Punkten abgeändert haben.

1. Abschluss des Vertrages

1.1. Wird ein Hotelzimmer bestellt, zugesagt oder kurzfristig bereit gestellt, so ist ein Gastaufnahmevertrag zustande gekommen.

1.2. Ist der Besteller / der Anmeldende Vollkaufmann, so haftet er selbst für alle vertraglichen Verpflichtungen neben den von ihm angemeldeten Gästen / Teilnehmern. Bei Anmeldung von mehreren Personen, insbesondere Gruppen, soll im beiderseitigen Interesse die Zimmerliste mindestens eine Woche vor Ankunft im Hotel zur Verfügung stehen.

1.3. Verpflichtung des Gastwirtes ist es, das Zimmer entsprechend der Bestellung bereitzuhalten. Verpflichtung des Gastes ist es, den Preis für die Zeit (Dauer) der Bestellung des Hotelzimmers zu bezahlen.

2. An- und Abreise

2.1. Ohne anderslautende Abmachung ist der Zimmerbezug (Check in) nicht vor 14.00 Uhr des Anreisetages möglich, und die Zimmerrückgabe (Check out) muss bis 11.00 Uhr des Abreisetages erfolgen. Bei Abreise bis 18.00 Uhr ist der halbe Zimmerpreis, nach 18.00 Uhr der volle Zimmerpreis zu zahlen.

2.2. Reservierte Zimmer müssen bis 18.00 Uhr des Anreisetages bezogen werden. Ist dies nicht geschehen, kann das Hotel über das Zimmer verfügen, sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde.

3. Leistungen und Preise

3.1. Welche Leistungen vertraglich vereinbart worden sind, ergibt sich aus der Ausschreibung in der jeweils gültigen Preisliste (Tarif) und aus den Angaben der Reservierungsbestätigung, die darauf Bezug nimmt.

Soweit es in der Preisliste nicht anders ausgeschrieben ist, umfasst der Preis Beherbergung und gebuchte Verpflegung, Bediengeld und Mehrwertsteuer.

3.2. Erhalten Sie bei Vollpension am ersten Tag im Hotel ein Mittagessen, so endet die Leistung mit Frühstück, beginnt sie mit Abendessen, so endet sie mit dem Mittagessen. Bei Halbpension wird im allgemeinen das Abendessen serviert, wenn nicht anders vereinbart.

3.3. Eine Rückvergütung bestellter und bezahlter jedoch nicht in Anspruch genommener Leistungen ist nicht möglich; ebenso ein Umtausch oder eine Aufrechnung.

3.4. Verbindlichkeit von Angeboten

3.4.1. Die ausgezeichneten Preise sind Inklusivpreise und verstehen sich einschließlich Bediengeld und Umsatzsteuer (MwSt). Wenn nicht in der Preisliste ausdrücklich anders erwähnt, gelten die Preise pro Person und Nacht.

3.4.2. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluß und Leistungserstellung vier Monate, so behält sich das Hotel das Recht auf Preisänderung ohne vorherige Ankündigung vor.

3.4.3. Ändert sich nach Vertragsabschluß der Satz der gesetzlichen Mehrwertsteuer, so behält sich das Hotel ebenfalls das Recht vor, entsprechende Preisänderungen ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen.

3.4.4. Leistungen sogenannter Vertragspartner des Hotels (z.B. Busunternehmen, Kosmetikstudios, Flugschulen etc.) werden im Namen derjenigen Firma angeboten. Die Rechnungslegung erfolgt direkt durch diejenige Firma an den Besteller.

3.4.5. Sämtliche Preisauszeichnungen und Vereinbarungen gelten in EUR.

4. Rücktritt durch den Gast/Besteller

4.1. Sämtliche Rücktritte müssen in Schriftform vorliegen.

4.2. Ein Rücktritt ist bis zum 30. Tag vor der Anreise ohne Stornierungsgebühren möglich.
Bei gebundenen Musikveranstaltungen beträgt diese Frist 60 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Stornierungsgebühren:

bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn/Anreise 5 % der Gesamtsumme
bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn/Anreise 15 % der Gesamtsumme
bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn/Anreise 40 % der Gesamtsumme
bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn/Anreise 60 % der Gesamtsumme
am gleichen Tag 100 % der Gesamtsumme

4.3. Das Hotel ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden

5. Rücktritt durch das Hotel

5.1. Das Hotel kann nicht einseitig von dem geschlossenen Vertrag zurücktreten. Ausnahmen sind höhere Gewalt und Streik.

5.2. Das Hotel verpflichtet sich, bei Nichtbereitstellung des Zimmers dem Gast ein zumindest gleichwertiges Zimmer in einem anderen Hotel der zumindest gleichen Kategorie zur Verfügung zu stellen.

6. Allgemeines

6.1. Mit dem Erscheinen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen verlieren alle früheren ihre Gültigkeit. Die Berichtigung von Irrtümern sowie von Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten.

6.2. Mündliche Abreden werden erst wirksam, wenn sie vom Hotel schriftlich bestätigt worden sind.

6.3. Der Gast/Besteller ist damit einverstanden, dass die im Meldeschein gemachten Angaben und statistischen Werte seines Aufenthaltes vom Hotel in einer elektronischen Datenverarbeitung gespeichert werden.

6.4. Der Gast/Besteller erkennt mit seiner Buchung die Geschäftsbedingungen an.

6.5. Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag und seiner Erfüllung wird, soweit rechtlich zulässig, die Zuständigkeit des Gerichtes am Betriebsort vereinbart.

6.6. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages oder dieser Bedingungen berührt nicht die Wirksamkeit der obigen Vereinbarungen.

6.7. Der Gast erwirbt keinen Anspruch auf Bereitstellung bestimmter Zimmer. Sollten vereinbarte Zimmer nicht verfügbar sein, so ist der Hotelier verpflichtet sich um gleichwertigen Ersatz im Hause oder anderweitig zu bemühen.

6.8. Haftung des Hotels

6.8.1 Das Hotel haftet mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns. Diese Haftung ist im nicht leistungstypischen Bereich, jedoch beschränkt auf Leistungsmängel, Schäden, Folgeschäden oder Störungen, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Hotels zurückzuführen sind. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.

6.8.2 Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen.. Geld und Wertgegenstände können bis zu einem Höchstwert von EUR 1.000,- € im Hotelsafe aufbewahrt werden. Das Hotel empfiehlt von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen.
Die Haftungsansprüche erlöschen, wenn nicht der Kunde unverzüglich nach Erlangen der Kenntnis von Verlust, Zerstörung oder Beschädigung unverzüglich dem Hotel Anzeige macht (§703 BGB).

6.8.3 Für die unbeschränkte Haftung des Hotels gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Soweit dem Kunden ein Stellplatz auf dem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für Erfüllungsgehilfen des Hotels.

Weckaufträge werden vom Hotel mit größter Sorgfalt ausgeführt. Schadensersatzansprüche, außer wegen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, sind ausgeschlossen.

Nachrichten, Post und Warensendungen für die Gäste werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und – auf Wunsch – gegen Entgelt die Nachsendung derselben. Schadensersatzansprüche, außer wegen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, sind ausgeschlossen.

Schlußbestimmungen

Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.

Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Hotels.

Ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz des Hotels. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Absatz 1 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz des Hotels.

Es gilt deutsches Recht.

Sollten die einzelnen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Die Geschäftsführung

Gardelegen, 01.Februar 2006

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Das Herunterladen von Bildern aus den Galerien ist ausschließlich zur persönlichen Nutzung gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.